RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

FG Herren III - Sportfreunde Friedrichshafen II 4:1

26. 09. 2021

Hart umkämpfter Heimsieg für unsere dritte Mannschaft. Die FG führte zwischenzeitlich bereits mit 2:0 Toren, kassierte dann allerdings den Anschlusstreffer und das Spiel drohte zu kippen. In der zweiten Halbzeit machte die FG dann allerdings alles klar und gewann letztendlich verdient mit 4:1 Toren.

Starker Beginn der Heimelf. Die FG Offensive machte sofort ordentlich Dampf und bereitete den Gästen aus Friedrichshafen bereits früh Probleme. Dieser Anfangsdruck sollte sich auszahlen, denn Cenk Erboral konnte in der 15.Spielminute den Führungstreffer erzielen. Nur fünf Minuten später erhöhte Oliver Brückner auf 2:0. Von den Gästen war Offensiv bis zu diesem Zeitpunkt noch nichts zu sehen. Erst durch ein Kopfballtor nach einem Freistoß verkürzte FN in der 31. Minute auf 2:1. Der Gegentreffer zeigte bei der Heimelf deutlich Wirkung und Friedrichshafen bekam jetzt Oberwasser. Bis zur Halbzeitpause fiel dann aber kein weiterer Treffer.

 

Im zweiten Spielabschnitt hatten sich die Hausherren dann allerdings wieder gefangen und übernahmen wieder die Kontrolle in dieser Begegnung. Nach einer Stunde vollendete Jonathan Heithier sein Solo mit dem vielumjubelten Treffer zum 3:1. Die Vorentscheidung in dieser Begegnung. In der 77. Spielminute konnte Fabio Roos im Strafraum der Gäste nur per Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Jonathan Heitnier zum 4:1 Endstand. Die FG bleibt durch diese 3 Punkte weiterhin mittendrin im Meisterschaftsrennen.

 

Für die FG spielten: Kevin Fritz, Michael Schlewek, Johannes Schadt, Tobias Germann, Arthur Schmidt, Nikolai Egler, Jonathan Heithier, Aydin Derdiyok, Oliver Brückner, Cenk Erboral, Tobias Strelow, Ghilbert Kinczler, Marcel Keller, Fabio Roos.

Gezeichnet: Michael Schlewek

 

Fotoserien


FG Herren III - Sportfreunde Friedrichshafen II 4:1 (26. 09. 2021)