Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

SV Bergatreute - FG Herren I 2:2

03. 09. 2017

FG weiter sieglos – Zweites Spiel Zweites Unentschieden

Es läuft noch nicht ganz rund bei der FG. Auch beim Gastspiel in Bergatreute musste sich die FG mit einem Punkt zufrieden geben. Und danach sah es lange Zeit nicht aus. Zweimal lag die Elf von Dino Salerno zurück – zweimal konnte ausgeglichen werden. Letztendlich kann man mit einem Punkt in Bergatreute nach dem Spielverlauf allerdings hochzufrieden sein. In den Anfangsminuten standen beide Defensivabteilungen sehr sicher und keiner der beiden Teams wollte unnötig ein Risiko eingehen. So gab es die ersten 25 Minuten auch wenige Torraumszenen. Doch nach dieser Abtastphase kam die Partie ordentlich in Bewegung. Die Hausherren übernahmen zunächst die Initiative und hatten in der 30. Minute dann grosses Pech als der Pfosten die Führung verhinderte. Doch der SVB blieb weiter am Drücker. Nach einem Eckball in der 35. Minute konnte Bergatreute dann mit 1:0 in Führung gehen. Die FG musste sich kurz schütteln, kam aber dann furios zurück ins Spiel. Nach einer tollen Kombination eingeleitet von Fabian Roth konnte Maximilian Feist in der 41.Minute den Ausgleichstreffer erzielen. Danach rechnete eigentlich schon jeder damit das die beiden Mannschaften mit einem Unentschieden in die Pause gehen, doch nach einem Fehler in der FG-Defensive konnte Bergatreute erneut in Führung gehen. So musste der Gast mit einem knappen Rückstand in die Halbzeitpause gehen. Nach dem Seitenwechsel bekamen die Zuschauer von Beginn an eine muntere Begegnung zu sehen. Es gab Torchancen auf beiden Seiten. Beide Torhüter konnten sich mehrfach auszeichnen. In der 60.Minute kratzte FG-Torspieler einen wuchtigen Kopfball bravurös von der Linie. Das Spiel wog immer wieder hin und her. Die FG hätte durchaus ausgleichen können und auch Bergatreute hatte mehrfach die Möglichkeit den Sack vorzeitig zuzumachen. In der 86.Minute tanzte sich Jan Martinovic durch den Strafraum der Hausherren und dessen Vorarbeit verwertete Sebastian Ganal zum vielumjubelten 2:2 Ausgleichstreffer. So blieb es auch bis zum Schluss der Begegnung.
Für die FG spielten: Robert Hanssler, Michael Brielmaier, Philipp Igel, Fabian Roth, Marco Duelli, Daniel Pfefferkorn, Martin Berenbold, Jan Martinovic, Sebastian Ganal, Stefan Wieland, Roman Hanser, Alexander Schmidt, Julius Strobel, Maximilian Feist, Pascal Hatzing
Text: Michael Schlewek