Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

SG Kisslegg - FG Herren I 0:3

26. 03. 2017

FG siegt in Kisslegg

Durch eine überzeugende Mannschaftsleistung konnte die FG 2010 am vergangenen Sonntag drei Punkte aus Kisslegg entführen und somit einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Damit stehen für die Elf von Trainer Steve Reger nun 23 Punkte zu Buche, was den 11. Platz der Bezirksliga Bodensee bedeutet. Zu Beginn der Partie war die SG Kisslegg das aktivere Team und konnte sich folglich einige Torabschlüsse erarbeiten. Die FG-Defensive um Torhüter Robert Hanssler ließ jedoch zumindest keine 100-prozentigen Torchancen zu, sodass die Null gehalten werden konnte. Nach gut 15 Minuten rüttelte schließlich Defensivmann Jan Martinovic die FG-Offensive durch einen Schuss an den Pfosten wach. In der Folge erspielte sich die FG 2010 mehr Spielanteile und sorgte somit für die beste Phase des Spiels. Schließlich war es Christian Multer, der nach einem Angriff über den linken Flügel den Führungstreffer für die Gäste markierte. Auch nach diesem Tor blieb die FG am Drücker und stellte so ihre derzeit gute Form unter Beweis. Folgerichtig gelang Martin Berenbold noch vor dem Halbzeitpfiff das 0-2; die Vorlage lieferte Jan Martinovic.
Im zweiten Durchgang bestimmten zunächst viele Fouls und Unterbrechungen das Geschehen. Die Gastgeber der SG Kisslegg drängten auf den Anschlusstreffer, dezimierten sich dann jedoch durch einen unnötigen Platzverweis selbst. Für die Entscheidung sorgte schließlich der eingewechselte Farouk Morou, der nach einem Schuss von Christian Multer wenig Mühe hatte, das 0-3 zu erzielen. In der Schlussphase verwaltete die Reger-Elf das Ergebnis clever und konnte somit einen unerwartet hohen Auswärtssieg feiern.
Für die FG spielten: Robert Hanssler, Fabian Roth, Marco Duelli, Julius Strobel, Daniel Pfefferkorn, Martin Berenbold, Jan Martinovic, Stefan Wieland, Christian Multer, Frank Hatzing, Roman Hanser, Farouk Morou, Arthur Schmidt, Sebastian Ganal, Florian Weissenrieder
Text: Arthur Schmidt