Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

FG Herren III - SV Weissenau II 2:3

11. 03. 2018

Bitterer Rückrundenauftakt für die dritte Mannschaft. Gegen den Tabellendritten kassierte unsere Mannschaft eine knappe Heimniederlage. Die FG führte zur Halbzeit mit 2:0 Toren und hatte eigentlich alle Trümpfe in der Hand, doch Weissenau drehte das Spiel komplett und ging demnach auch als verdienter Sieger vom Platz.
Die Hausherren waren in der ersten Hälfte sehr dominant und hätten das Spiel eigentlich schon in den ersten 45. Minuten entscheiden müssen. Bereits in der 7.Spielminute brachte Denis Francini die FG per Foulelfmeter mit 1:0 in Führung. Auch danach war von den Gästen aus Weissenau nicht viel zu sehen. Die FG machte weiter Dampf und wieder war es Denis Francini der in der 27. Minute per Kopf zum 2:0 einnickte. Die FG war weiter  spielbestimmend, verpasste es aber bis zur Halbzeit einen weiteren Treffer zu erzielen. So blieb es beim 2:0 nach den ersten 45 Minuten. Nach dem Seitenwechsel war es plötzlich der Gast aus Weissenau der das Spielgeschehen an sich riss. Bei  den Hausherren schienen die Kräfte zu schwinden und der SVW erzielte in der 54. Minute den 2:1 Anschlusstreffer. Der FG gelang jetzt gar nichts mehr und musste in der 65. Minute den 2:2 Ausgleichstreffer hinnehmen. In der 80.Minute gelang Weissenau durch einen Foulelfmeter sogar noch der Siegtreffer. Eine bittere und völlig unnötige Niederlage für die FG die sich somit bereits jetzt aus dem Meisterrennen verabschieden muss.
Für die FG spielten: Cenk Erboral, Daniel Michel, Johannes Schadt, Michael Schlewek, Berkay Yildiz, Denis Francini, Stefan Metzger, Lucas Steyer, Norbert Kinczler, Yasin Francini, Giovany Nzumba, Fabio Roos
Text: Michael Schlewek

 

Bild zur Meldung: FG Herren III - SV Weissenau II 2:3

Fotoserien


FG Herren III - SV Weissenau II (11. 03. 2018)