Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

SV Bürgermoos ll - FG 2010 Wilhelmsdorf IV Unified 2:3

06. 03. 2022

Am vergangenen Sonntag zum Rückrundenstart musste das Team zwei neue Trainer finden wo mit nach Bürgermoos gehen.

Die Trainer heißen heute Heiner Stockmayer und Stephanie Bärle, sie vertreten heute Michael Kessler und Meike Frei, die beiden Trainer befinden sich in Quarantäne. Pünktlich um 12:45 pfeift der Schiedsrichter das Spiel an.


Das Wilhelmsdorfer Team kam schwer ins Spiel und machte am Anfang leichte Fehler und das nutzte Bürgermoos aus. Nach nur zwei Minuten ging Bürgermoos in Führung. Nach dem Führungstor spielte das Team weiter in Richtung 2:0. Das ist ihnen auch gelungen, nach etwa 8 Minuten stand es schon 2:0 für Bürgermoos. Aber das Wilhelmsdorfer Team gab nicht auf und kam ab der 15. Spielminuten besser ins Spiel und hatten in der 20 Spielminute die erste Chance auf das 2:1, aber der Ball wollte nicht ins Tor. In der 30 Spielminute gelingt endlich der Anschlusstreffer zum 2:1 durch Christian Mballow. Danach war das Wilhelmsdorfer Team wach und hat ein sehr gutes Spiel gezeigt. In der 35. Spielminute gelingt sogar der Ausgleichstreffer zum 2:2 durch Yousouf Soumaoro nach einem Zauberlauf und einem sehr guten Pass in die Spitze vom Kapitän Lucas Rauch. Danach sind die Bürgermooser nochmal ins Spiel gekommen und hatten in der 39. Minute die Riesenchance auf das (3:2) aber der Ball ging an die Latte.
Kurz vor der Halbzeitpause zeigte der Torwart Martin Wetzel mit zwei Glanzparaden sein können. Damit blieb es bis zur Halbzeit bei 2:2. Nach der Halbzeit ging es genau so weiter, wie es in der ersten Halbzeit aufgehört hatte. Die Wilhelmsdorfer haben das Spiel gut im Griff gehabt und hatten einige Möglichkeiten zum Führungstor. In der 55. Minute kam Michi Djanic nochmal ins Spiel für Nico Rutzer und machte drei Minuten später das Führungstor für Wilhelmsdorf zum 2:3 und das Trainerteam jubelt draußen. In der Schlussphase wurde die Spannung immer größer und die Gastgeber wollten unbedingt den Ausgleich noch machen. Das Wilhelmsdorfer Team spielte die die Zeit runter, etwa 5 Minuten nach der regulären Spielzeit pfiff der Schiedsrichter endlich ab.

Das Wilhelmsdorfer Team freute sich sehr
darüber, die erste 3 Punkte in der Rückrunde zu holen! Ein großes Lob an die zwei Aushilfstrainer Heiner und Stephi!                                                                                               

Geschrieben von CO-Kapitan Dennis Kutzner